Aktionen

Klasse 1 und Klasse 2

Energiekids
Die Kinder werden für den Energieverbrauch an der Schule und in ihrem Alltag sensibilisiert. Sie erfahren, wie sie selbst den Energieverbrauch beeinflussen und einen „Energiedienst“ in der Klasse einführen können.

Tennisschnuppertage
Jedes Jahr finden Schnuppertage des Tennisvereins Plüderhausen mit unseren Erst-und Zweitklässlern statt. Unsere Kinder lieben diese sportlichen Highlights, die dank einer einwandfrei funktionierenden Kooperation Schule/Verein regelmäßig stattfinden können.

Kooperation mit der Polizei
In Klasse 1 lernen die Schülerinnen und Schüler von der Polizeit alles zum sicheren Schulweg. In Klasse 2 werden die Kinder von der Polizei zum Thema “Verdächtiges Ansprechen” geschult.

Kooperation mit der Gemeindebücherei
In Klasse 1 und 2 wird die Bücherei in Plüderhausen besucht. Die Kinder bekommen eine kleine Einführung und natürlich ihren Büchereiausweis.

Fußball – Schnuppertag
In Kooperation mit dem Fußball SV Plüderhausen findet jedes jahr für unsere Kleinsten ein Schnuppertag Fußball statt.

Kooperation mit AWRM
In der Einheit “Papier und Papierschöpfen” lernen die Kinder die Papiertonne und Formen des Recyclings kennen und dürfen selbst Papier herstellen.

Schulgarten und Bienen- und Schmetterlingsweide

Die Bienen- und Schmetterlingsweide wird im Wechsel von den Klassen 3 und 4 bewirtschaftet. Die Klasse 3 pflegt den Schulgarten und baut Gemüse und Beerensträucher an.

Handball-Grundschulaktionstag
Bälle fangen, werfen, zielen, treffen, laufen, spielen, lachen: An sechs Stationen können die Kinder einmal im Jahr in enger Kooperation mit der HSK Urbach ein AOK-Spielabzeichen ablegen. Die Kinder lernen “Handball” spielerisch kennen. Dieses Projekt ist eine Gemeinschaftsaktion des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport und der Handballverbände in Baden-Württemberg. Unsere Kinder lieben solche Aktionen.

Bläserklasse
seit dem Schuljahr 2019/20 bietet der Musikverein Gemeindekapelle Plüderhausen in Kooperation mit der
Hohbergschule und der Jugendmusikschule Schorndorf eine neue Bläserklasse an.
Bläserklasse bedeutet, dass die Kinder eine zusätzliche Schulstunde in Musik und eine Instrumentalunterrichtsstunde an
einem Nachmittag haben werden. Die Dauer der Bläserklasse ist nur noch auf ein Schuljahr ausgelegt, nicht mehr auf
zwei Schuljahre. Wegen der Pandemie kam es leider bisher nicht zu den geplanten Minikonzerten, wir hoffen aber, dass unsere Kinder der Bläserklasse baldmöglichst die Gelegenheit bekommen, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Kooperation mit AWRM
In der Einheit “Mülltrennung und Müllvermeidung” wird den Kindern die Auswirkung von der Müllprpduktion auf die Natur und das Klima nähergebracht und sie lernen Müll korrekt zu trennen. Die Kinder sollen in diesen Projekten ein gutes Bewusstsein für die Reduzierung von Müll bekommen.

Radfahrausbildung
Polizeibeamte und Lehrer unterrichten in Praxis und Theorie das regelgerechte Fahren auf der Straße. Auf dem Schulhof und später im Schulumfeld werden Übungen und zum Abschluss eine Testfahrt absolviert. Zum Schluss folgt die Radfahrprüfung.

Energiedetektive
Durch Experimente und interaktive Stationen beschäftigen sich die „Energiedetektive“ mit den Themen Energie und Stromerzeugung und spüren unnötige Stromverbraucher auf. Anhand von Experimenten werden der Klimawandel und seine Folgen ebenfalls anschaulich erklärt.

TVB-Grundschulliga
Da die Nachfrage von Bewegungsangeboten an den Schulen immer weiter wächst, sind wir seit 2 Jahren Teil der “TVB Grundschulliga powered by AOK”. Kinder der dritten und vierten Klassen erfahren an der Hohbergschule mit der Handball-AG ein nachhaltiges und interessantes Bewegungsangebot erfahren. Elementare Bewegungsformen wie Laufen, Springen und Werfen werden gezielt trainiert. Zudem werden im Mannschaftssport Kooperation und Kommunikation auf natürliche Weise gefördert, sowie im Wettkampf der Umgang mit Sieg und Niederlage erprobt. Aufgrund dieser Erfahrungen sind wir froh, jedes Jahr mit den Kindern der Handball-AG an der TVB Grundschulliga teilnehmen zu können. Ziel der Grundschulliga ist es, die Kinder vom Handballsport zu begeistern und die Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein zu fördern und somit ein nachhaltiges Bewegungsangebot zu schaffen. Im gesamten Schuljahr finden vom TV Bittenfeld zwei Spieltage mit Zusatzangeboten und ein separates Abschlussevent im Rahmen eines Bundesligaspieles statt.
8 Mannschaften nehmen an den Spieltagen in Bittenfeld teil. Neben dem Handballspiel gibt es weitere Angebote wie Headfit (Koordinationstraining) und viele spannende Stationen.
Den Abschluss der Grundschulliga bildet immer ein Bundesligaspiel, bei dem unsere Schülerinnen und Schüler als Zuschauer in der Porsche-Arena in Stuttgrat ihre Idole life erleben können.

Naturpädagogik

Naturpädagogisches Konzept

Naturpädagogisches Konzept

In der Hohbergschule sind in den vergangenen Jahren viele naturpädagogische Ideen umgesetzt worden. Das Bewusstsein für Natur und Umwelt sowie das Verständnis für ökologische Kreisläufe soll bei den Schülerinnen und Schülern gefördert werden. Aber auch personale Kompetenzen wie Eigeninitiative, Kreativität und Sozialverhalten der Kinder und Jugendlichen wird dabei eingeübt.

Damit leisten solche naturpädagogischen Ansätze einen wichtigen Beitrag auf dem Weg zum Erwachsenwerden der jungen Menschen und sind somit eine sinnvolle Ergänzung zu den unterrichtlichen Lernmethoden im Klassenzimmer.

Insbesondere sind folgende Elemente eines naturpädagogischen Konzeptes an unserer Schule bereits umgesetzt:

-Bienen- und Schmetterlingsweide
Die nützlichen Insekten freuen sich jeden Frühling und Sommer über die wunderschöne Bienen- und Schmetterlingsweide. Diese wird von den Klassenstufen 3 und 4 im Wechsel bewirtschaftet und instandgehalten. Die Kinder haben Spaß am Arbeiten an der Weide und erfreuen sich später ebenso wie die Tiere an den vielen bunten Blumen und Gräsern.

-Hühnerstall
Im Hühnerstall leben zahlreiche Hennen, die von den GTGS- Kindern versorgt werden. So lernen die Kinder Verantwortung zu übernehmen und sich regelmäßig um Lebewesen zu kümmern. Immer wieder werden auch selbst Küken aufgezogen. Das ist für die Schülerinnen und Schüler eine tolle Chance durch praxisorientiertes Lernen die Natur zu erfahren.

-Insektenhotel
Ein Insektenhotel ist eine Nist- und Überwinterungshilfe für Insekten. Wer genau hinschaut, kann interessante Beobachtungen machen. Damit ist das Insektenhotel zu einem wichtigen Bestandteil des Unterrichts geworden, an dem die Schülerinnen und Schüler der Hohbergschule ihre Beobachtungen machen können.

– Naturpädagogik-AG
Mithilfe spielerischer, sozialer, sinnlicher, kreativer, handwerklicher und ökonomischer Aktivitäten erhalten Kinder in schulnaher Umgebung die Möglichkeit viele positive Naturerfahrungen zu sammeln.

-Streuobstwiesen am Eingang zu unserer Schule
Die Hohbergschule ist umgeben von Streuobstwiesen. Die Kinder nehmen so ganz nebenbei die jahreszeitlichen Veränderungen der Natur wahr und dürfen durch die jährliche Apfelernte in der Naturpädagogik-AG oder mit der Klasse die Natur mit allen Sinnen erleben.

-Schulgarten
Die Naturpädagogik- AG und die Klassenstufen 3 und 4 bewirtschaften den Schulgarten und bauen dabei zahlreiche unterschiedliche Sorten Gemüse, Obst und Kräuter an. Diese werden natürlich auch geerntet und verköstigt.

Anlässlich der Remstalgartenschau 2019 veranstaltete das Regierungspräsidium Stuttgart einen eigenen Schulgartenwettbewerb. Die Schulen sollten dabei beim Aufbau, der Wiederbelebung oder auch der Weiterentwicklung eines Schulgartens durch das Regierungspräsidium unterstützt werden. Eine Fachkommission kürte die besten Schulgärten, die Hohbergschule belegte dabei in der Kategorie „Schulkonzept“ den ersten Platz.

-Waldpädagogik
Erlebnisorientiertes Lernen im Wald, schulnah und pädagogisch fundiert.Das bieten wir unseren Grundschulkindern in regelmäßigen Abständen mit der Forstbehörde Welzheimer Wald.
Das ist ein gesetzlicher Bildungsauftrag der Forstbehörden. Dabei läuft Wissensvermittlung im Wald auf für die Schüler ungewohnten Wegen. Eigenes, unmittelbares Erleben und Entdecken weckt Neugier und
Wissensbedürfnis. Die Schulklasse lernt sich in der Waldumgebung ganz
neu kennen, Gruppenarbeit und Interaktionen zwischen den Schülern bekommen einen neuen Stellenwert. Lernen wird zum Erlebnis und der Wald
zum Klassenzimmer. Unterstützt werden unsere Lehrerinnen und Lehrer von
waldpädagogisch ausgebildeten FörsterInnen und Revierleitern. Alle Aktivitäten sind auf die jeweiligen Bildungspläne abgestimmt.

Bildergalerie Natur

FSJ

Die HSK Urbach/Plüderhausen pflegt seit einigen Jahren eine Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein und versucht diese auch ständig weiter auszubauen. Unsere FSJler sind dafür zuständig sein, das Betreuungsangebot an der Hohbergschule zu unterstützen. Ihre Aufgaben umfassen in der Schule unter anderem die Durchführung einer Handball-AG für die Klassen 3 und 4, Mithilfe im Unterricht sowie die Hausaufgabenbetreuung der Grundschüler. Im Verein arbeiten sie im Jugendbereich an mehreren Projekten mit.
Die Hohbergschüler und Lehrer freuen sich jedes Jahr auf einen neuen FSKler/eine neue FSJlerin. Ab dem kommenden Schuljahr wird Lea Reichenauer neu im Team bei uns sein. Darauf freuen wir uns sehr!

Klicke hier um das Bewerbungsformular für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) -Sport und Schule- herunterzuladen.